VOLCANO unterstützt mit seiner Kraft die Entwicklung von Blumen

Veröffentlicht : 2019-06-17 11:12:28

Die Wasserlufterhitzer VOLCANO werden zum Beheizen verschiedener Orten wie Werkstätten, Lager oder Geschäfte verwendet, aber sie werden auch im Gartenbau eingesetzt. Ein Beispiel dafür ist der Gartenbaubetrieb von Herrn Marek Mielewczyk in Kobysewo.

Der Besitzer benutzt die VOLCANO-Geräte (u.a. VR2 der vorangegangenen Generation) seit vielen Jahren zum Erwärmen von Folientunneln für den Blumen- und Zierpflanzenbau.

 

Um die Kontinuität der Produktion im Winter zu gewährleisten, ist die Heizung mit VTS-Erhitzern erforderlich, die mit Glykol versorgt werden, was das Einfrieren und damit die Zerstörung des Wärmetauschers verhindert. Eine solche Lösung gewährleistet die Kontinuität des Betriebs des Gerätes auch dann, wenn kein Strom in den Tunneln vorhanden ist oder die Temperatur deutlich sinkt, sowie erspart die Notwendigkeit, Wasser aus dem Wärmetauscher bei Frost abzuleiten, wenn das Gerät vom Dauerbetrieb abgeschaltet ist.

 

Im Sommer werden unsere Produktionsanlagen zur Belüftung von Blumentunneln eingesetzt, damit die Innentemperatur nicht zu hoch ist.

Durch den Einsatz von VOLCANO-Erhitzern bietet der Betrieb seinen Empfängern gesunde und gut gewachsene Pflanzen, darunter auch schönes Heidekraut, das die polnischen Gärten im Herbst mit Farben erstrahlen lässt.

Teilen